Home

Judith

Fanclub

Manga

Fanworks

Conventions

Guestbook


host
Update auf Judithpark.com

Und wieder gibt es neues zu berichten.

Die offzielle Seite von Judith Park wurde am heutigen Tag frisch renoviert. Die komplette Website wurde scheinbar völlig neu konzipiert und konstruiert, wodurch sie nun sehr professionell wirkt.

Nachdem man sich durch eine seperate Enter-Seite geklickt hat, auf dem ein etwas älteres Artwork zu sehen ist, gelangt man auf die Hauptstartseite, wo man gleich fünf (!) Bilder zu sehen bekommt (einmal das "Sommer-layout", ein Bild aus Ysquare, noch eines auf dem Ju-Jin und Yoshitaka als Chibis abgebildet sind, eine Auftragszeichnung für den Uni-Spiegel und ein Bild für den Ragnarök-online-Ladebildschirm). EDIT: Das YsquarePlus-Bild hat sich scheinbar als eine Art Fenster für Dia-shows herausgestellt. In kleinen Animationen wechselt das Bild immer wieder zu anderen Illustrationen. Sehr schön zum Ansehen Weiter unten stehen die neuesten News und es gibt eine Desktop-Abbildung zu sehen, auf dem Judiths derzeitiger Audition-Charakter abgebildet ist. Leider ist das Bild noch nicht fertiggestellt, aber es ist ganz nett mal ein Bild von Judith in unfertigem Stadium zu sehen.

Noch ein Stück weiter unten finden sich Amazon-Links zu Judiths gesamten Werken, inklusive der Ysquare Hörpiel-CD und Kimchi Band1!

Mit einem Klick auf 'Blog' in der Navigationsleiste (die übrigens futuristisch angehaucht ist) kommt man wie nicht anders zu erwarten auf Judiths Weblog auf Myblog.de. Gleich daneben gelangt man mit einem Klick auf 'Forum' zu ihrem persönlichen Bereich im CIL-Forum. Anders als zuvor öffnet sich nun ein neues Fenster. Klickt man auf 'Illustrations' in der Navi-leiste gelangt man zu ihren Artworks. Es ist bereits ein Bereich für KimChi eingerichtet, aber wirklich neues außer ein neues Lade-Bild für Ragnarök im Bereich 'Comission Works' gibt es hier leider nicht. Dafür bietet das neue Layout jetzt aber eine bessere Übersicht über ihre Illustrationen und man entdeckt das ein oder andere Bild, das man vorher vielleicht übersehen hat.

Der Bereich 'Manga' ist zurzeit leider noch nicht einsehbar. Man kann aber auch weiterhin den Bereich 'Oekaki' besuchen. Durch diesen gelangt man über ein Extra-Fenster auf Judiths ganz persönliches Oekaki-Board.  Als letzter Punkt wäre der Bereich 'Profile' zu nennen. Leider wurde ihre Selbstbeschreibung ein wenig gekürzt und man sieht wieder "nur" das etwas ältere Bild von Judith mit Feder und Bleistift in der Hand. Dafür schaut sie da ganz süß

Ein Besuch auf judithpark.com lohnt sich also allemal. In ihrem Weblog könnt ihr ihr sogar eine Nachricht hinterlassen! Also nutzt die Chance!

27.5.08 15:30
 
Gratis bloggen bei
myblog.de